wenn du schon nicht überzeugen kannst, stifte wenigstens Verwirrung…

ja, ich gebs zu… ich habe mir den IE 7 runtergeladen. zwei mal.
zuerst eine noch recht frühe beta (man muss ja schließlich auch mal gucken, wie die eigene(n) seite(n) mit dem ding auss[i]eh[t/en], und – vor allem – was microsoft sich da nun wieder so alles lustiges hat einfallen lassen… 🙂 )

nebenbei bemerkt – es ist doch faszinierend, wie toll alle immer microsoft nachmachen (dabei aber natürlich nach wie vor zweifellos “besser” sein müssen);
gut, firefox hat tabs früher unterstützt als der IE. Weil man sowas nicht einfach nachträglich in den IE 6 reinfriemelt, sondern lieber ein wenig wartet, um es dann in der nächsten version von anfang an zu implementieren… 😉 und dann sogar noch mit einem klitzekleinen Unterschied: der close-button für den aktuellen tab befindet sich nicht – wie bei firefox – oben rechts, sondern jeder tab hat seinen eigenen (inwieweit dass nun sinnvoller ist oder auch nicht sei mal dahingestellt; jedenfalls einfach Gewöhnungssache). so, und was stellt man nach dem upgrade auf firefox 2.0 fest?! achwas… wohl nur n dummer zufall… ^^ 😛
nochwas: der IE 7 hängt neu erzeugte tabs ([strg] + klick auf link) nicht wie firefox einfach hinten dran, sondern direkt rechts neben den aktuellen tab – das kann durchaus praktisch sein, wenn man boards liest (viele threads mit mehreren seiten… gibt sonst irgendwann ein totales chaos).
warten wirs also ab, bis auch firefox eine entsprechende option anbietet… ^^ 😀

aber zurück zum IntrusionEnabler;
windows update war ja so “nett”, mir einfach nochmal (ungefragt) 14 MB IE7 im hintergrund runterzuladen (mit 56K besonders lustig…).
meint also, den bisherigen IE7 runterputzen zu müssen, um ihn dann anschließend zum 3. mal zu installieren… – aber offensichtlich immerhin mit (wenn auch fragwürdigen) neuen features 🙂
(s. screenshot oben; zweiter absatz)
[edit] für alle, die auch von dem billigen resize-algo ihres browsers geplagt werden: beim feuerfuchs Rechtsklick -> Grafik anzeigen; im IE Rechtsklick -> Eigenschaften -> URL kopieren und in ein neues Fenster einfügen… irgendwie erbärmlich; ich sollte wohl mal ein wenig am template rumbasteln… ^^) [/edit]

Wer auch immer das übersetzt hat – auch wenn es sogar um eine ganze silbe länger ist, landet es trotzdem nur auf Platz 2 meiner penibelste-Microsoft-Übersetzungen-Favoritenliste, direkt nach diesem wunderschönen 9-silbigen dingens, das einem in der taskleiste die auswahl des tastatur-layouts ermöglicht…

Leave a Reply

Your email address will not be published.